PD Dr. Michael Mock ist Senior Scientist am Fraunhofer IAIS. Er hat langjährige Erfahrung in der Leitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie in der Lehre als Privat-Dozent. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte sind die Absicherung und Zertifizierung von KI-Anwendungen. Zur Zeit ist er mit der Volkswagen AG in der Konsortialführung des Projektes „KI-Absicherung“, das mit 24 Partnern aus der Industrie und Forschung daran arbeitet, die Sicherheit von KI-basierten Funktionsmodulen für den Einsatz im hoch-automatisierten Fahren nachweisbar zu machen.